Algorithmus



  • Es ist traurig. Ich spiele Siedler seitdem ich 15 Jahre alt bin. Ich hatte das erste Spiel, das es als Brettspiel gab und alle Erweiterungen. Wir haben zum Teil 6-8 gespielt. Ich habe mich unfassbar gefreut über die online Version.

    Leider haben die Entwickler auf ganzer Linie versagt. Ich habe noch nie so eine beschissene Umsetzung gesehen. Der Zufallsgenerator ist kein Zufallsgenerator, sondern basiert seine Entscheidungen auf dem Spielverlauf. Es erfolgt ein game-balancing, damit Anfänger nicht die Lust am Spiel verlieren. Ich habe mir den Algorithmus über 160 Stunden angesehen und in unzähligen Spielen. Nicht nur das Würfeln, sondern auch die Verteilung der Ereigniskarten, sowie die Startpositionen sind nicht zufällig. Sollten die Administratoren nun mit dem fadenscheinig schlechten Argument kommen, dass nach 50-60 Zügen eine Gaußsche Verteilung nicht erwartbar ist lache ich kurz laut. Danke.

    Wie wäre es, wenn ihr das in Ordnung bringt? So macht das keinen Spaß. Ich melde mich jetzt dann konsequent immer neu an, um als Anfänger zu gelten und die ELO Punkte durcheinander zu bringen. Dann macht es vielleicht wieder Spaß. Sollte es so bleiben, werde ich jeden Tag erneut eine schlechte Rezension schreiben, solange bis es Letzter auf der Liste ist und jedem vom Kauf abraten in jedem Forum, das ich kenne. Noch schlimmer ist das leugnen, dass kein Balancing stattfindet. Statistisch gesehen sind die Vorfälle nicht möglich. Ich habe das von beiden Seiten erlebt. Es macht auch keinen Spaß ein Spiel zu gewinnen weil die 4 öfter kommt als jede einzelne von 5,6,8,9.

    Kriegt endlich das Spiel auf die Reihe.

    Erbärmlich.



  • Ist mir auch aufgefallen. Es ist einfach haarsträubend, dass hier doch tatsächlich noch dementiert wird, dass hier massive Bevorteilung von schwachen Spielern stattfindet. Kann alles so unterschreiben, wie du es sagst. Die Würfel, die Karten, alles. Bei Städte und Ritter fällt es erst entsprechend am stärksten auf.
    Ich bin im echten Leben öfters auf Turniere gewesen und spiele auf einem sehr hohen Niveau, auf Playcatan habe ich auch schon gespielt und nun auf Universe auch schon tausende von Spielen hinter mir.
    Jahre lang habe ich mir die Bugs, Spielabbrüche, Lücken für Cheater, usw. angeguckt, stillgehalten, um nun nur noch komplett veräppelt zu werden?
    Soll mir keiner ankommen und sagen, man hat
    halt manchmal Pech. Ob man hier top Zahlenfelder hat, interessiert nicht mehr. Dann kommen halt die 3, 11 und die 12 so wie sie für den Gegner gerade gebraucht werden. Ich beobachte das schon lange und ich verliere niemals 8 oder 10 Spiele hintereinander gegen Leute, die mitunter riesen Anfängerfehler machen. Es ist einfach lächerlich. Von Großmeister auf Platin Prestige innerhalb von paar Tagen? Nö, ohne mich. Ihr habt es vollkommen versaut.... Auf nimmer Wiedersehen



  • Totally agree! In real life all the players have the same chances, either experienced ones or beginners. In CU the experienced ones have to play AGAINST this algorithm which is awful. In this way the motivation decreases to the maximum...



  • Ich wollte mich gerade wieder beschweren, weil die letzten Games mal wieder völliger Bullshit waren.

    Wieso kriegen die Programmierer es nicht hin, dass es FAIR abläuft?!?!??!

    Alleine in den letzten beiden Spielen kommen ständig die 8, während die 6 oder 7 nicht mal ein Viertel zu oft geworfen wurde, und natürlich hatte ich keine 8, sodass ich einfach rausgegangen, weil das so kein Spaß macht.
    Ich spiele jeden Tag zwischen 2-3Std und mir ist der Spielspaß mittlerweile sowas von Flöten gegangen.

    Es gibts weiterhin noch soooo viele Fehler im Spiel und niemand behebt sie.
    Wäre mal ganz toll, wenn sich mal ein Programmierer dazu äußern, warum sie sowas von versagen tun.
    Bin echt sauer mittlerweile.



  • @Developers Wird das noch was mit Antworten oder akzeptiert ihr stillschweigend welche Scheisse ihr produziert?



  • @administrators wird das noch was?


Log in to reply