Zufallsgenerator bei "Catan - Das Duell" fehlerhaft



  • Liebe @administrators,

    ich weiß, ihr habt dieser Tage alle Hände voll zu tun und euer Hauptaugenmerk liegt derzeit auf der Behebung der zahlreichen Verbindungs- und Kick-Timer-Probleme. Dennoch möchte ich euch an dieser Stelle darauf aufmerksam machen, dass der Zufallsgenerator in "Catan - Das Duell" nicht richtig funktioniert.

    Ich gehöre beileibe nicht zu der Sorte Spieler, die sofort "Die Würfel sind kaputt" schreit, nur weil sie in einigen Spielen außerordentliches Pech hatte - im Gegenteil, ich sehe solche Postings i.d.R. sehr kritisch und gehe davon aus, dass sie meist auf ein mangelndes Verständnis von Varianz zurückzuführen sind. In diesem Fall bin ich mir jedoch so sicher, dass ich mich zu dem Schritt durchgerungen habe, meine Bedenken öffentlich zu posten.

    Zu mir: Ich blicke auf mehr als 1.000 online gespielte Partien "Catan - Das Duell" zurück und bin zurzeit mit mehr als 1.600 Punkten die Nr. 1 der ELO-Liste. Man könnte also sagen, ich kenne das Spiel in- und auswendig; entsprechend groß ist der den folgenden Darstellungen zugrunde liegende Erfahrungsschatz.

    1. Seit Monaten ist allgemein bekannt, dass der Ereigniswürfel beim ersten Würfelwurf immer die "Reiche Ernte" anzeigt. Ist das Absicht? Ich habe von euch hierzu noch nie eine Stellungnahme gelesen, obwohl in mehreren Threads bereits darauf hingewiesen wurde. Falls es Absicht sein sollte - wollt ihr das nicht noch einmal überdenken? Es entspricht nun einmal nicht dem Original-Regelwerk.

    2. Wenn der Startspieler beim ersten Würfelwurf das Ergebnis des Ertragswürfels mit "Brigitta" bestimmt, zeigt der Ereigniswürfel immer das Ereignis "Handel". Dies stellt die einzige Ausnahme zu 1.) dar.

    3. In mehr als 1.000 Partien befand sich unter meinen Startkarten zu Spielbeginn noch nie das Goldhandelsschiff. Möglicherweise gilt dies auch für andere Karten - beim Goldhandelsschiff ist es mir aber vermehrt aufgefallen, da man dieses zu Spielbeginn - insbesondere in Verbindung mit der "Zollbrücke" sehr gut gebrauchen kann.
      Ein befreundeter Spieler, der ebenfalls mehrere hundert Spiele an Erfahrung besitzt, bestätigte mir dieses Phänomen. Auch ihm ist bereits aufgefallen, dass man das Goldhandelsschiff zu Spielbeginn einfach nicht auf die Hand bekommen kann.
      Bevor ihr nun einwendet, dies könnte letztendlich doch auf puren Zufall zurückzuführen sein, nehmt bitte folgende Überlegung zur Kenntnis:
      Die Wahrscheinlichkeit, das Goldhandelsschiff zu Beginn einer einzelnen Partie nicht als eine der drei Startkarten zu ziehen, beträgt (35/36)x(34/35)x(33/34) = 0,917. Die Wahrscheinlichkeit, das Goldhandelsschiff in 100 aufeinander folgenden Partien nicht als eine der drei Startkarten zu ziehen, beträgt demnach 0,917^100 = 0,00017, also ca. 1 zu 10.000. Die Wahrscheinlichkeit für ganze 1.000 Partien beläuft sich auf die für das menschliche Vorstellungsvermögen nicht mehr fassbare Zahl 2.3406456e-38. Die Wahrscheinlichkeit, im Lotto zu gewinnen ist im Vergleich dazu mit ca. 6.89655172e-9 geradezu riesengroß.
      Ich bin mir wirklich zu 100% sicher, dass ich das Goldhandelsschiff nicht das eine oder andere Mal doch zu Spielbeginn auf der Hand hatte ohne es zu merken. Meine Beobachtung ist absolut verlässlich. Des Weiteren schätze ich die Wahrscheinlichkeit, dass mit eurem Zufallsgenerator etwas nicht stimmt, auf >2.3406456e-38. :)

    4. Zuletzt möchte ich noch eine weitere, weniger auf "hard facts" gestützte, Beobachtung schildern. Ohne hierzu konkrete Zahlen nennen zu können, habe ich in meinen >1.000 gespielten Partien die Erfahrung gemacht, dass das Wollhandelsschiff mit Abstand am häufigsten das erste gezogene Handelsschiff ist. Auch diese Beobachtung hat mir mein ebenfalls sehr "Duell-erfahrener" Freund bestätigt. Die unter Punkt 3) und 4) beschriebenen Unregelmäßigkeiten legen den Schluss nahe, dass bestimmte Karten im Rahmen des Deck-Building-Prozesses bestimmten "Schichten" innerhalb der vier Nachziehstapel zugeordnet sind und das Wollhandelsschiff somit fast immer unter den oberen drei Karten eines der vier Stapel zu finden ist, während dies auf das Goldhandelsschiff nie zutrifft.

    Ich wäre euch sehr dankbar, wenn ihr das hier Geschilderte sorgfältig überprüfen und ein Feedback dazu abgeben könntet.

    LG

    "For God so loved the world, that he gave his only begotten Son, that whosoever believeth in him should not perish, but have everlasting life."

    2


  • @Jesus-liebt-Dich wenn deine Beobachtungen stimmen sollten, woran ich eigentlich keinen Zweifel habe, ist es sehr wahrscheinlich dass die Würfelergebnisse beim Brettspiel auch nicht ganz zufällig sind. Wie schon einmal von mir geschildert sind dir Ergebnisse in manchen Spielen sehr sehr sehr Zweifelhaft. Näturlich ist es nicht unmöglich in einem Spielz.B. keine einzige 6 oder 8 zu würfeln, jedoch habe ich schon mehr Spiele auf CU gespielt, die sehr ausergewöhnlich waren und das in nichteinmal 300 Spielen.
    Natürlich ist das nur mein persönlicher Eindruck, aber es wurde schon einmal behauptet das die Würfel "zufällig" waren und die Folge 7999997 trotzdem vielen bekannt ist.

    "When you don't know what you should do, look to the stars, they will always shine for you."

    0


  • @administrators: Ich habe aus Interesse einmal weitergehende Nachforschungen wegen der Sache mit dem Goldhandelsschiff angestellt. Ich habe hintereinander 7 Spiele mit einem Freund begonnen, nur mit dem Ziel, herauszufinden, wo sich das Goldhandelsschiff befindet.

    Ergebnis: In jedem einzelnen der sieben Spiele (!!!) befand sich das Goldhandelsschiff genau an der gleichen Stelle. Es war jedes Mal die zweite Karte von unten im ganz rechts gelegenen Nachziehstapel. Das erklärt natürlich, weshalb man es nie als Startkarte bekommen kann.

    Die Wahrscheinlichkeit, dass purer Zufall dafür gesorgt hat, dass das Goldhandelsschiff sieben Mal nacheinander an der gleichen Stelle lag, beträgt (1/36)^7 = 1.2760935e-11. Es handelt sich also mit 99.9999% Wahrscheinlichkeit um einen Fehler.

    "For God so loved the world, that he gave his only begotten Son, that whosoever believeth in him should not perish, but have everlasting life."

    0


  • Danke für die ausführliche Beschreibung des Problems, wir werden uns das genauer ansehen.



  • @administrators: Keine Ursache, gern geschehen! :-) Es wäre super, wenn ihr auch nochmal ganz konkret Stellung zu Punkt 1) aus meinem Eingangspost beziehen könntet - das wurde wie gesagt schon mehrfach hier im Forum angesprochen.

    LG

    "For God so loved the world, that he gave his only begotten Son, that whosoever believeth in him should not perish, but have everlasting life."

    0


  • @administrators: Es gibt noch eine weitere Karte, die zu Spielbeginn immer an der gleichen Stelle liegt. Die Webstube ist immer die vierte Karte von unten im ganz rechts gelegenen Nachziehstapel.

    Bitte äußert euch doch auch endlich dazu, weshalb der Ereigniswürfel im allerersten Wurf einer jeden Partie die "Reiche Ernte" zeigt.

    LG

    "For God so loved the world, that he gave his only begotten Son, that whosoever believeth in him should not perish, but have everlasting life."

    0


  • "For God so loved the world, that he gave his only begotten Son, that whosoever believeth in him should not perish, but have everlasting life."

    0


  • @administrators, @Administrator, @Developers, @Moderators:

    Ich habe dieselbe sehr simple Frage jetzt mittlerweile schon mehr als fünf Mal in verschiedenen Threads gestellt und nie eine Antwort erhalten - langsam weiß ich nicht mehr, was ich noch tun kann...^^

    Hier noch einmal die Frage: Seitdem es Catan Universe gibt, zeigt der Ereigniswürfel im Spiel "Catan - Das Duell" beim ersten Wurf grundsätzlich die "Reiche Ernte". Warum ist das so und wann werdet ihr diesen Fehler beheben?

    Es wäre wirklich sehr sehr schön, wenn diesmal eine Antwort käme. :)

    "For God so loved the world, that he gave his only begotten Son, that whosoever believeth in him should not perish, but have everlasting life."

    1

  • administrators

    @Jesus-liebt-Dich Bitte entschudlige dass es so lange gedauert hat mit der Antwort aber es ist zu Zeit wirklich viel los. Es ist nicht Absicht ;) Soviel schon mal vorweg.

    Warum es nur einzelne Karten zu betreffen scheint müssen wir prüfen. Ich setze mich dazu mal im Wochenende hin und zieh ein paar mal die Kartenstapel druch. Aber so wie ich das derrzeit beurteilen kann, ist es kein all zu offensichtlichen Fehler, denn sonst würden die anderen Karten auch alle an festen Positionen im Stapel sein.

    Wie gesagt: Beabsichtigt ist es nicht aber das finden wir schon raus woran es liegt.



  • @Administrator: Hi, danke für die Antwort, in den ganzen obigen Posts ging es mir aber um eine andere Frage (s.o.) und zwar um das Problem mit der "Reichen Ernte". LG

    "For God so loved the world, that he gave his only begotten Son, that whosoever believeth in him should not perish, but have everlasting life."

    0


  • @Administrator: Ich bitte erneut um eine Antwort auf meine Frage die "Reiche Ernte" betreffend... :expressionless:

    "For God so loved the world, that he gave his only begotten Son, that whosoever believeth in him should not perish, but have everlasting life."

    0


  • @Jesus-liebt-Dich Hast wohl einen wunden Punkt erwischt. Entweder sie wissen es selber nicht oder der Grund ist blöd :smile:

    Kann aber auch sein, dass die Entwickler bisher nicht die Zeit hatten, um der Sache auf den Grund zu gehen und man ungerne ein "tja, keine Ahnung" als Antwort geben will. Ich kann es jedenfalls nachvollziehen, bzw. finde es sinnvoll, wenn sie sich erstmal mit Dingen wie Verbindungsproblemen und Spielabstürzen befassen.

    @Administrator Eine Antwort von eurer Seite würde natürlich trotzdem nicht schaden, nochmal spezifisch zu der Sache mit dem Würfel. Es wirkt nämlich schon etwas seltsam, dass du in deiner letzten Antwort auf die Positionen der Karten genauer eingegangen bist, aber den Würfel gar nicht erwähnt hast.



  • Den Würfel im ersten Wurf und die eine Karte scheinen da vom selben oder einem sehr ähnlichen Fehler betroffen zu sein. Wir sitzen an einer Lösung und versuchen noch beides in das nächste Update zu bekommen. Versprechen kann ich aber leider nichts. Es kann leider auch sein, dass nur eines von beiden behoben wird, da das Update eingetlich soweit finalisiert ist und bald in die Stores eingereicht wird.

    Als Hintergrund Info: Wir reichen die Versionen in die Stores ein (Google/Amazon/iTunes), dann werden dort die Versionen noch einmal geprüft (druch die Stores) und schlussendlich freigegeben. Bedeutet, dass wir einige Zeit vor dem Release einer neuen Version keine Hand mehr dran anlegen können.
    Da es aber essentiell ist, dass alle Versionen auf den verschiedenen Platformen gleichzeitig geupdated werden, müssen wir uns hier nach den Stores richten.


Log in to reply