Das ist demoralisierend ...



  • Mehrmals klar geführt und dann gehen die Gegner raus ... wie lange soll das noch weitergehen? Hier mal ein paar konkrete Fragen:

    Wäre es möglich, dass man als meldender Spieler benachrichtigt wird, was das Melden gebracht hat? Bisher kann ich nicht davon ausgehen, dass das ständige Melden irgendwas bringt.

    Zählt das, wenn man den Spieler bereits meldet, wenn die 120 Sekunden runterlaufen? Nachher ist es im Spiel ja nicht mehr möglich (warum eigentlich nicht? Welchen Sinn hat das?).

    Und zu guter Letzt eine Frage, die oft gestellt, aber noch nie sinnvoll beantwortet wurde:
    Warum gibt es nach Quits von Spielern keine Punkte mehr? Ich kann es nicht nachvollziehen.

    Diese Frage ist deswegen wichtig, weil sie den Missstand überhaupt erst ermöglicht. Nun ist das aber kein Defekt und nichts, was fehlt, sondern etwas Erdachtes, etwas Gemachtes. Ihr habt euch die Regel ausgedacht und eingeführt, ihr habt aktiv daran gearbeitet, eine Situation zu schaffen, die keine Vorteile und nur Nachteile bringt und die Spieler tagtäglich in den Wahnsinn treibt.

    Warum tut ihr uns das an?


  • administrators

    @jules1500

    Das nächste große Update, welches wir in kürze veröffentlichen werden, wird viele deiner Punkte angehen. Uns ist bewusst, dass die "Quitter" momentan stören. Wer aktuell wgn. vorzeitigem Verlassen von Spielen gemeldet wird, wird zunächst verwarnt und dann zunächst zeitlich befristet gesperrt. Wer danach noch einmal auffällig wird, wird permanent gesperrt.

    Was wir mit dem Update einführen werden sind u. a. die folgenden Punkte, die sich direkt auf deine Frage beziehen:

    Das vorzeitige Verlassen von Spielen wird nicht nur wie bisher mit einem Karma-Malus sondern auch mit einem ELO-Abzug bestraft. Wer das Spiel zuerst verlässt, wird so gewertet werden, als hätte er das Spiel als letzter verloren. Wer bis zum Ende dabei bleibt, wird das Spiel immer gewertet bekommen, selbst wenn alle anderen menschlichen Spieler das Spiel zuvor verlassen haben.
    Warum war das bisher nicht so? Grundsätzlich ist es so, dass gewertete Spiele gegen die KI die ELO-Wertung etwas verzerren können. Daher haben wir das zunächst ausgeschlossen. Wir stimmen aber überein, dass die Vorteile doch die Nachteile überwiegen und haben das System wie o. g. angepasst.Darüber hinaus werden Spieler, die einfach nicht mehr weiterspielen (das Spiel aber nicht verlassen, sondern "nur" den Timer auslaufen lassen) in Zukunft durch eine KI ersetzt, nachdem der Timer ein paar Mal ausgelaufen ist. So kann auch auf diese Weise das Spiel nicht mehr signifikant verzögert werden.



  • Das klingt richtig gut. Ich danke herzlich für die schnelle und ausführliche Antwort :+1:


Log in to reply