Ein Jahr Early Access!



  • Hallo Cataner,

    2016 neigt sich dem Ende zu, und so langsam wird es Zeit, einmal Revue passieren zu lassen, was alles in ungefähr einem Jahr Early Access von Catan Universe passiert ist und wo wir stehen – und auch einen Blick in die nähere Zukunft zu wagen.

    Als wir im Januar 2016 die Server live schalteten und euch dazu einluden, Teil des Projekts Catan Universe zu werden, wussten wir, dass wir einen langen Weg vor uns haben. Einen langen Weg, der sicher nicht ohne den einen oder anderen Fehltritt verlaufen würde. Einen langen Weg, der sich am Ende jedoch auszahlen wird.

    In diesem einen Jahr Early Access hat sich viel in Catan Universe getan. Wir haben viele Vorschläge von euch bekommen, wie ihr euch euer Catan Universe wünscht, und wir haben auch viele eurer Vorschläge umsetzen können.

    Der Schritt, euch Catan Universe schon zu einem so frühen Zeitpunkt der Entwicklung zur Verfügung zu stellen, war bewusst gewählt, wenn auch riskant. Schnell konnten wir feststellen, wie viel Leidenschaft in der Catan-Community steckt. Und obwohl wir vielleicht anfangs davon überrascht waren, wuchs doch schnell die Überzeugung, dass wir uns und Catan Universe genau diese Leidenschaft zu Nutze machen sollten, um am Ende das zu erreichen, was uns vorschwebt.

    Zum Start des Early Access besaß Catan Universe gerade einmal eine Hand voll Szenarien, die spielbar waren. Mittlerweile können die Spieler aus über 20 Szenarien – inklusive der beliebten Erweiterungen Seefahrer und Städte & Ritter – wählen. Spielern aus aller Welt ist es möglich, diese Erweiterungen kennen zu lernen und sie online gegen die KI oder gegen menschliche Spieler zu spielen.
    Stichwort KI: Auch hier haben wir bereits einiges auf den Weg gebracht. Mittlerweile könnt ihr aus verschiedenen Schwierigkeitsstufen eurer KI-Gegner wählen, um diese eurem Spielniveau anzupassen. Die KI übernimmt für den Spieler, falls dieser die Verbindung zum Server verliert oder den Zugtimer verstreichen lässt. Wir halten diese Funktion für extrem wichtig, da sie es den verbleibenden Spielern einer Partie ermöglicht, auch dann weiterzuspielen, wenn ein Mitspieler die Partie verlassen hat. Zudem ist es mittlerweile möglich, mit Freunden – in einem Custom-Match – gegen die KI zu spielen. Alle diese Möglichkeiten hatten wir vor einem Jahr noch nicht. Sind wir deshalb zufrieden mit der KI? Natürlich nicht! Im weiteren Verlauf dieses Beitrages werdet ihr erfahren, was unsere Pläne mit der KI sind und woran wir im Moment noch so arbeiten. Doch zunächst noch einmal zurück zu den Dingen, die wir in diesem Jahr vorangebracht haben.

    Erinnert ihr euch noch an das ursprüngliche Handelssystem, mit dem wir in den Early Access gestartet sind? Ja genau, dieses rudimentäre Handelssystem mit dem permanent eingeblendeten Handels-Board? Das Handelssystem ist einer der Aspekte des Spiels, den wir ganz gezielt in enger Kooperation mit euch – den Nutzern – zusammen entwickelt haben. Wir haben dazu jede Menge Feedback eingesammelt, ausgewertet und umgesetzt. Genaue Details des Handelssystems werde ich jetzt nicht noch einmal ausführen; dazu haben wir ja bereits einen ausführlichen Beitrag, den ihr hier nachlesen könnt: https://forum.catanuniverse.com/topic/1503/der-neue-handel-und-weitere-verbesserungen

    Das Nutzer-Feedback bringt mich auch zu zwei weiteren Aspekten, bei denen wir mit eurer Hilfe gute Fortschritte machen konnten. Der erste davon ist das von uns eingeführte Quick-Build-System, das euch erlaubt, durch Klicks auf die entsprechenden Stellen des Spielfeldes wichtige Aktionen auszuführen. Zuvor gab es nur die Möglichkeit, im Baumenü die einzelnen Steine anzuwählen, um sie dann auf dem Spielfeld zu platzieren. Auch wenn wir damit das Spielgefühl einer echten Brettspiel-Session imitieren konnten, war es zu langsam und zu umständlich für diejenigen unter euch, die eine Partie in weniger als 30 Minuten spielen wollen. Zusammen mit Änderungen und Verbesserungen des UI war es uns – dank eures Feedbacks – möglich, den Spielfluss deutlich zu steigern.

    Zu einer Plattform wie Catan Universe gehört jedoch nicht nur, dass wir Verbesserungen an der Spielbarkeit selbst vornehmen. Auch soziale Aspekte spielen eine große Rolle. Der Early Access von Catan Universe ist für alle frei und kostenlos zugänglich, und wie das leider nun mal so ist, schlichen sich auch ein paar schwarze Schafe mit ein. Unter anderem deshalb war es uns ein großes Anliegen, mit der Report/Mute- und der Ban-Funktion, die mit dem letzten Update eingeführt wurden, unsere User in die Lage zu versetzen, Fehlverhalten anderer Spieler melden zu können. Das System hat sich innerhalb kurzer Zeit wirklich sehr gut etabliert, und wir alle arbeiten gemeinsam darauf hin, Catan Universe zu einem Ort zu machen, an dem sich Menschen aus aller Welt treffen können, um friedlich eine Runde Catan miteinander zu spielen.

    Und damit das miteinander spielen noch besser funktioniert, haben unsere Entwickler für das letzte Update auch noch einmal am so genannten Matchmaking-System gefeilt. Auf Basis der Erkenntnisse, die wir in den letzten Monaten gewonnen haben, war es den Entwicklern möglich, den Prozess zu optimieren und zuverlässiger zu gestalten. Die Aufgabe, ein solches System für ein Spiel zu gestalten, das auf der ganzen Welt gespielt wird, ist alles andere als trivial – doch der Early Access (und mit ihm jeder Catan Universe-Nutzer) hilft uns immens dabei, Fehlerquellen zu lokalisieren und zu beheben.
    Aber in Erinnerungen zu schwelgen und sich selbst für das Erreichte auf die Schulter zu klopfen, soll nicht das Einzige sein, was ihr hier zu lesen bekommt. Unser Catan Universe-Projektleiter wird im Folgenden ausführen, wohin die Reise geht und worauf ihr euch im neuen Jahr freuen könnt.

    Liebe Cataner,
    zunächst möchten wir euch allen ganz herzliche für eure Teilnahme am Early Access von Catan Universe danken. Mehrere tausend Spieler nutzen diese Plattform bereits täglich zum Spielen. Dies hat uns ganz enorm geholfen, da wir auf der Basis einer so hohen Zahl von Spielen sowohl unsere Systeme als auch unser Backend verfeinern und am Ende jedem von euch ein deutlich verbessertes Spielerlebnis bieten können.

    Wie von unserem Community Manager (siehe oben) schon erläutert, ist Catan Universe in diesem Jahr schon einige große Schritte vorangekommen. Nicht jeder dieser Entwicklungsschritte ist bereits in den Early Access eingeflossen, da viele von ihnen eine erhebliche Menge von Arbeit “hinter den Kulissen” erfordern, bevor wir das Ergebnis veröffentlichen können.

    Woran arbeiten wir also aktuell und welche sind die nächsten Schritte? Zuallererst konzentrieren wir uns darauf, den Spielfluss für den Release zu finalisieren. Dafür verbessern wir einerseits die Performance insgesamt auf allen Plattformen, andererseits auch die der KI-Spieler (im Hinblick auf die Geschwindigkeit als auch auf ihre Fähigkeiten); außerdem optimieren wir das Matchchmaking im Hinblick auf das Karma- und das ELO-System. Dazu beobachten wir fortlaufend euer Feedback, das ihr uns über die neuen Berichtsfunktionen liefert, und nehmen die erforderlichen Änderungen beim Matchmaking vor. So werden wir beispielsweise die Spanne an Karma-Werte, mit denen ihr beim Matchmaking verbunden werdet, noch weiter herabsetzen; ferner werden die Spielergebnisse den ELO-Wert von Spielern verändern, die ein Spiel vorzeitig verlassen – damit wollen wir alle Spieler zu fairem Sportsgeist ermutigen.

    Außerdem passen wir gegenwärtig das Menü und die Nutzeroberfläche (innerhalb und außerhalb des Spiels) an, um den Spielfluss zu optimieren und die Navigation zu beschleunigen. Zugleich wird das neue Menü die Ladezeiten generell reduzieren. Momentan ist das Team gerade dabei, einige neue Design-Elemente einzubauen – unter anderem neue Avatare sowie zusätzliche benutzerdefinierte Optionen oder die Spielansicht.

    ***Das neue Hauptmenü mit ausgewählten Basisspiel: ***

    alt

    Das neue Spiel-Setup für ein Singleplayer Spiel:

    alt

    Auch die Einbindung des Kartenspiels “Die Fürsten von Catan” schreitet gut voran, wie ihr auf den beigefügten Screenshots sehen könnt. Wir werden zunächst eine Multiplayer-Umsetzung des Einführungsspiels realisieren, das jeder frei spielen kann; im nächsten Schritt werden wir dann das komplette Basisspiel mit Computergegnern und weiteren Funktionen ergänzen. Momentan planen wir, etwa alle zwei Monate ein inhaltliches Update zu liefern, so dass dann spezielle Szenarien, Erweiterungspakete usw. in regelmäßigen Abständen über das gesamte Jahr 2017 ergänzt werden. Schließlich werden wir auch weitere Sprachen unterstützen, nachdem für den Release zunächst die deutsche und die englische Version des Spiels vorgesehen sind.

    Catan-Das Duell Developement-Build:

    alt

    alt

    Natürlich hätten wir das Spiel gern früher für den Release fertig gehabt. Doch wie heißt es so schön: Gut Ding will Weile haben – und so gab es durch ein paar unvorhergesehene Ereignisse, diverse Personalveränderungen im Entwicklerteam und weitere Faktoren leider eine größere Zeitverzögerung, als wir es erwartet hatten. Trotzdem sind wir nach wie vor darauf bedacht, ein Spiel in höchster Qualität zu liefern; daher werden wir den offiziellen Veröffentlichungstermin erst nennen, wenn wir mit dem nächsten großen Update, an dem wir gerade arbeiten, einen guten Schritt vorangekommen sind. Wir freuen uns sehr darüber, dass viele von euch gespannt dem Release entgegenfiebern, und hoffen, dass wir euch entsprechend gute Neuigkeiten schon früh im kommenden Jahr ankündigen können.

    Wir danken euch für eure Teilnahme am Early Access und wünschen euch schöne Feiertage!


Log in to reply