Ritter - und Städte verlieren...



  • Ich brauche mal die Erklärung wann Städte verloren gehen? Müssen alle Ritter aktiv sein? Warum verliert nicht nur der seine Städte, der keine Ritter hat?
    Bitte einen Tipp wo das mal genau steht.


  • administrators

    @Nina

    Hier sind die ausführlichen Regeln zum Thema Barbarenüberfall und dem Verlust von Städten:

    Sobald das Barbarenschiff auf das Feld mit den anlandenden Barbaren gezogen wird, sind die Barbaren gelandet und es kommt sofort zum Kampf mit den aktivierten Rittern Catans.

    • Die Stärke des Barbarenheeres wird ermittelt, indem jetzt alle auf Catan gebauten Städte (auch Metropolen) gezählt werden. Die Gesamtsumme ergibt die Stärke des Heeres.

    • Die Stärke der Ritter Catans wird ermittelt, indem die Stärkewerte aller aktivierten Ritter addiert werden.

    • Die beiden Werte werden verglichen, siehe nächster Absatz. Unabhängig von Erfolg oder Misserfolg müssen nach dem Kampf alle aktivierten Ritter deaktiviert werden.

    Das Barbarenheer gewinnt

    Die Barbaren gewinnen, wenn sie stärker sind als die Ritter Catans. Das Barbarenheer überfällt die Städte des oder der Spieler, die die wenigsten (oder keine) aktivierten Ritter zur Verteidigung beigesteuert haben.

    • Nicht betroffen von den negativen Folgen des Überfalls sind Spieler, die nur über Siedlungen verfügen, sie verlieren nichts. Metropolen sind ebenfalls nicht betroffen, da sie immer geschützt sind.

    • Von den negativen Folgen betroffen sind nur die Spieler, die eine oder mehrere Städte besitzen. Sie zählen Gesamtstärke ihrer aktivierten Ritter. Der Spieler, der die wenigste Ritterstärke eingesetzt hat, muss eine seiner Städte in eine Siedlung umwandeln. Haben mehrere Spieler gleich wenig Ritterstärke beigesteuert, so verliert jeder von ihnen eine Stadt. Im Extremfall, wenn beispielsweise kein Spieler einen Ritter aktiviert hat, kann das bedeuten, dass alle Spieler eine Stadt verlieren.

    • Wird eine Stadt mit Stadtmauer zur Siedlung reduziert, so geht auch die Stadtmauer verloren.

    • Auch ohne Stadt behält ein Spieler seine Stadtausbauten und damit die Möglichkeit, Fortschrittskarten zu erhalten. Allerdings darf er erst dann wieder neue Stadtausbauten vornehmen, wenn er wieder über eine Stadt verfügt.

    Die Ritter Catans gewinnen

    Sind die Ritter Catans stärker oder mindestens genau so stark wie das Heer der Barbaren, so gewinnen sie.

    • Hat ein Spieler alleine die größte Ritterstärke zum Sieg beigesteuert, so erhält er eine Siegpunktkarte „Retter Catans“.

    • Haben zwei oder mehr Spieler die gleiche Ritterstärke beigesteuert, so erhält jeder von ihnen die oberste Karte von einem der Stapel mit den Fortschrittskarten. Es wird aber keine Siegpunktkarte vergeben. Nach dem Überfall wird das Schiff wieder auf sein Startfeld zurückgesetzt und beginnt seine Reise nach Catan von vorne.



  • Ist das dann so zu verstehen? Situation: Drei Spielern, die jeder eine Stadt haben und jeder einen aktivierten Ritter. Ein Spieler baut noch eine Stadt, ein Spieler noch einen Ritter, den er aber nicht aktiviert. Barbarenheer gewinnt und alle verlieren eine Stadt.


  • administrators

    @Nina

    Das ist korrekt: In der von dir beschriebenen Situation haben die Barbaren Stärke 4, die 3 Spieler aber zusammen nur 3 aktivierte Ritter. Die Barbaren gewinnen und da jeder der drei Spieler gleich wenige Ritter beigesteuert hat, verlieren alle eine Stadt.


Log in to reply