Ein Schritt nach vorne, doch der Weg ist noch weit



  • Nach dem Update wurde ein wichtiges Problem gelöst:

    Man sieht jetzt endlich die eigenen Rohstoffkarten beim Aquädukt, Goldfeld etc. Das ist gut und war wichtig.

    Doch sonst hat sich das Gameplay nicht wirklich verbessert:

    1. das Spiel wird immer noch beendet, wenn die in vermeintlich uneinholbarem Rückstand liegenden Spieler quitten. Warum spielt man nicht einfach mit 2 KIs zu Ende? Geht doch mit einem auch ...

    2. Man weiß immer noch nicht, bei wie vielen Siegpunkten das Spiel zu Ende ist. Wenn ihr es geschafft habt, ein kompletten Almanach zu integrieren, sollte das doch machbar sein. Und es ist so wichtig für die Strategie (reicht das Spielen eines Händlers? Oder muss ich die Metropole bauen?)

    3. Es sollte die Möglichkeit geben, sich unmöglich zu akzeptierende Handelsangebote gar nicht erst anzeigen zu lassen. Wichtig wäre dabei aber, dass das nicht zwingend ist, weil es im Rahmen von Rohstoff/Handelswarenmonopolen taktisch eingesetzt werden könnte (Hat der noch Lehm? Verdammt, nicht aufgepasst, ich biete es ihm mal an, dann sehe ich es ja ...)

    Was für die Zukunft noch schön wäre: Eine Würfelstatistik in Form eines Balkendiagramms und mehr Möglichkeiten beim Handeln, wie in https://forum.catanuniverse.com/topic/1393/verbesserung-des-handels angesprochen. Das mit den Handelspräferenzen ist nett gemeint, erweist sich aber als unpraktikabel und wird so gut wie nie genutzt, weil das Spiel meistens zu dynamisch ist.

    Wenn ihr schon so ein schönes Forum bietet, dann wäre es doch sinnvoll, wenn die Rückmeldungen daraus mit einbezogen werden ...

    P. S. Yeah, Lila ist jetzt bei den Spielfarben dabei! Wie geil ist das denn?


Log in to reply